Punktgewinn für den FC Aarau dank Treffer in 95. Minute

Wappen_FCA_cmyk2.jpg

Der FC Winterthur kam nach vier Niederlagen in Serie wieder zu einem Punkt. Die Zürcher spielten in der 12. Challenge-League-Runde in Aarau 3:3 und konnten den letzten Tabellenplatz an den FC Wil abgeben.

Trotz des Ende der Niederlagenserie war die Enttäuschung bei den Winterthurern gross. Sie kassierten das 3:3 in der 95. Minute. Der eingewechselte Alessandro Ciarrocchi traf mit dem letzten Angriff mittels Kopfball. Zu diesem Zeitpunkt spielten die Aarauer nach dem Platzverweis gegen Guillaume Katz schon seit über 20 Minuten in Überzahl. 

Kurz vor der Roten Karte war Winterthur mit 3:2 in Führung gegangen. Der von den Young Boys ausgeliehene Kwadwo Duah traf nach einer schönen Einzelleistung. Der 20-Jährige hatte bereits das 1:1 geschossen.

Mehr zum turbulenten Spiel lesen Sie in der Printausgabe vom Dienstag.

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushalthilfe, ,
Heitere Events / Live Productions
Allrounder/in, Mitarbeiter, Zofingen
AbteilungsleiterIn Food/Non-Fo, Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
EW Rothrist AG
Technischen Angestellten GIS m, Rothrist, Mitarbeiter,
VC Services GmbH
Kaufmännischen, Mitarbeiter, Niederönz
Restaurant zur grünen Ecke
Koch/Servicefachangestellte, Solothurn, Mitarbeiter, Solothurn
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

aboplus
1001 Nacht: Arabische Musik trifft Klassik und Jazz
Blumen von der Blumeart GmbH in Strengelbach
Optimale Sportbekleidung zu Vorzugskonditionen bei Sportivo GmbH Zofingen
Einfach praktisch: Der ZT/LN-Rucksack für mobile Leute
Fondue Chinoise im Restaurant Rathaus in der Zofinger Altstadt
Partner