Springreiter und Olympiateilnehmer Willi Melliger geht es nicht gut - Familie besorgt

willi.jpg
Viermal war Willi Melliger als Springreiter an Olympischen Spielen. (Bild: mb)

Einem der besten Springreiter, den die Schweiz zu verzeichnen hatte, scheint es nicht gut zu gehen. Der vierfache Olympiateilnehmer Willi Melliger liegt im Koma. Der 64-Jährige hat am 13. Dezember zuhause in Neuendorf einen Hirnschlag erlitten. Man habe ihn daraufhin sofort notfallmässig hospitalisiert und es wurden sämtliche Massnahmen getroffen, sagte Melligers Ex-Frau Nadja Melliger gegenüber "Blick". Sein Gesundheitszustand ist nach wie vor sehr kritisch. Sie bittet darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren.

1993 wurde Melliger auf dem Pferd «Quinta C» Europameister. 1996, bei den Olympischen Spielen, konnte Melliger auf seinem Pferd «Calvaro» die Silbermedaille im Springreiten gewinnen, nur zwei Jahre später gewann er als erster Schweizer, ebenfalls mit Calvaro, beim CSI in Zürich. (zt)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
ZT Print
ZT-Print, Mitarbeiter, Zofingen
Rekag AG
Mitarbeiter Vorfabrikation, Mitarbeiter, Nebikon
Gutner Metallbau AG
Metallbauer EFZ, Buchs, Mitarbeiter, Buchs
Restaurant Kreuz
Serviceaushilfe, Winikon, Mitarbeiter, Winikon
Kellenberger Schreinerei
Projektleiter/in / AVOR, Mitarbeiter, Oberentfelden
Garage Lüscher AG
Automobilmechatroniker / -diagnostiker (m/w), Muhen, Mitarbeiter, Muhen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

aboplus
Riverside Aarburg
Die schwarze Spinne
Mamma Mia!
Oktoberfest
Partner