Massnahmen von Rav für jeden vierten Jobsuchenden wenig nützlich

Die arbeitsmarktlichen Massnahmen der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (Rav) nützen den Stellensuchenden noch zu wenig: In einer Umfrage beurteilte rund jeder vierte Stellensuchende die besuchten Kurse, Praktika oder Beschäftigungsprogramme als wenig nützlich.

Auf der anderen Seite gaben 39 Prozent den Massnahmen sehr gute und weitere 20 Prozent gute Noten. Im Schnitt erhielten die Massnahmen auf einer Notenskala von 1 bis 6 eine Beurteilung von 4,4. Diese Bewertung bezeichnet das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) in einer Mitteilung vom Montag als nur unterdurchschnittlich gut.

Das Seco verspricht deshalb Abhilfe: Derzeit liefe ein Pilotprojekt, in dem das Seco zusammen mit einzelnen Kantonen einen zielgerichteteren und wirksameren Einsatz der arbeitsmarktlichen Massnahmen anstrebt, heisst es in der Mitteilung.

Das Seco liess die Firma Empiricon landesweit im August und September online 36'000 Personen zu den Dienstleistungen der Rav und der Arbeitslosenkassen befragen. Trotz Nachholbedarf bei den arbeitsmarktlichen Massnahmen zeigte sich eine grosse Mehrheit von knapp 80 Prozent insgesamt mit den Dienstleistungen der Rav zufrieden.

Überdurchschnittlich gut bewerteten die Stellensuchenden den Anmeldeprozess, die Informationstätigkeit der Rav, die Freundlichkeit der Berater sowie die Fokussierung der Personalberatenden darauf, dass die Stellensuchenden möglichst rasch wieder eine Stelle finden. Einzig die Arbeitsmarktmassnahmen wurden unterdurchschnittlich gut beurteilt, wie das Seco festhält.

Späte erste Auszahlung

Mit den Dienstleistungen der Arbeitslosenkassen zeigten sich 85 Prozent zufrieden. Vergleichsweise schlecht bewerteten sie allerdings die Pünktlichkeit der ersten Zahlung des Arbeitslosengeldes sowie die telefonische Erreichbarkeit der Arbeitslosenkasse.

Auch hier stellt das Seco Verbesserungen in Aussicht: Das Auszahlungssystem wird erneuert. Zudem soll auch die Weiterentwicklung der E-Government-Anwendungen, die zu einer Modernisierung der heutigen IT-Systeme der Arbeitslosenversicherung führen wird, die Dienstleistungsqualität verbessern.

Im November hatte das Seco bereits die Resultate einer Umfrage unter den Unternehmen veröffentlicht. 73 Prozent der 4500 befragten Firmen zeigten sich insgesamt sehr oder ziemlich zufrieden mit den Dienstleistungen der Rav.

Allerdings war fast die Hälfte unzufrieden mit den vom Rav vorgeschlagenen Kandidaten. Diese hätten eher schlecht oder gar sehr schlecht mit dem Stellenprofil zusammengepasst, stellten die Firmen fest.

Rudern

Weiterer Weltcup-Sieg für Gmelin

13:05
USA

US-Behörden geben mehr als 500 Migranten-Kinder an Familien zurück

12:50
Tiere

Bulldogge "Zsa Zsa" ist "hässlichster Hund der Welt"

12:39
Super League

Mateus Cunha verlässt Sion Richtung Leipzig

12:33
Leichtathletik

Hussein verzichtet auf die Athletissima

11:59
Schweizer Nationalteam

Bundesrätliche Rückendeckung für Xhaka und Shaqiri

10:08
Schwingen

Giger meldet sich vom Nordostschweizer Fest ab

10:01
Auktion

Pistolen-Attrappe aus "Star Wars" für 500'000 Dollar versteigert

09:52
Integration

EDK-Präsidentin fordert früheren Familiennachzug

08:38
Unfall

Frau fährt wegen "technischer Probleme" rückwärts in die Post

08:34
Deutschland

Deutschlands Rudy mit Nasenbeinbruch

08:10
Türkei

Türkei wählt Parlament und mächtigen Präsidenten

06:56
EU

Tendenz Abschottung: Schwieriges EU-Vorbereitungstreffen in Brüssel

06:33
Presseschau

Pornos beim Nachrichtendienst, vermehrte Tierquälerei und das Verschwinden von Gemeinden in den Sonntagszeitungen

06:08
USA

Trumps Mediensprecherin wegen ihres Jobs aus Restaurant verbannt

05:24
Saudi-Arabien

Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren

05:02
Gruppe H

Japan und der Senegal hoffen auf den zweiten Streich

05:00
Neuseeland

Neuseelands Regierungschefin präsentiert ihr Baby

04:16
Deutschland

Grosse Koalition in Deutschland rutscht unter 50 Prozent

02:33
Golf

Kim Métraux beginnt Profikarriere mit Topleistung

01:05
Syrien

Erstmals seit einem Jahr wieder russische Angriffe in Syrien

00:54
Nicaragua

Fünf Tote bei Angriffen von Sicherheitskräften in Nicaragua

00:01
Schwingen

Mathis muss für das Innerschweizer Fest passen

23:51
Irak

Regierungsbildung im Irak kommt voran - Abadi geht Allianz ein

23:23
Deutschland-Schweden 2:1

Kroos rettet Titelverteidiger Deutschland

22:02
Flüchtlinge

Flüchtlings-Hilfsschiff "Lifeline" sitzt auf dem Mittelmeer fest

20:21
Schwingen

Stoos-Sieger Lario Kramer mit schwerem Stand

19:36
Schweizer Nationalteam

Der SFV äussert sich zu den Jubel-Gesten von Xhaka und Shaqiri

19:24
Brasilien

Brasilien im letzten Gruppenspiel ohne Douglas Costa und Danilo

19:22
Südkorea - Mexiko 1:2

Zweiter Sieg für Mexiko

18:59
NHL

Kowaltsckuk wechselt zu den Los Angeles Kings

18:25
ATP-Turnier in Queen''s

Djokovics erster Final seit einem Jahr

18:19
Brexit

Pro-EU-Grossdemo in London am Jahrestag des Brexit-Referendums

17:17
Formel 1

Lewis Hamiltons Jubiläum in Le Castellet

17:12
Verkehr

St. Galler SP-Kantonsrat Ruedi Blumer wird neuer VCS-Präsident

16:53
ATP-Turnier in Eastbourne

Wawrinka trifft in Eastbourne auf Murray

16:14
Belgien - Tunesien 5:2

Belgien bleibt auch gegen Tunesien souverän

16:04
Bau

Über 18'000 Bauarbeiter demonstrieren in Zürich

15:53
Schweizer Nationalteam

Zurück im Adlerhorst

15:09
Schweizer Nationalteam

FIFA eröffnet Verfahren gegen Xhaka und Shaqiri

15:09
Parteien

SVP einstimmig für Gesetz zur Überwachung von Sozialversicherten

15:02
Davis Cup

Mauresmo übernimmt Frankreichs Davis-Cup-Team

14:28
Parteien

Petra Gössi plädiert für Erfolg bringende Beziehungen mit Nachbarn

13:35
ATP-Turnier in Halle

Federer in Halle zum zwölfen Mal im Final

13:15
ATP-Turnier in Halle

Federer in Halle zum zwölften Mal im Final

13:15